Systemische Supervision

Supervision (lat. Über-Blick) ist ein weit verbreitetes Format nachhaltiger Beratungsprozesse. Supervision wird eingesetzt in sozialen, wirtschaftlichen und Non-Profit-Unternehmen und -Organisationen. 

 

Sie profitieren von Supervision, indem sie Ihre Person im Kontext der Arbeitswelt professionalisieren. In unserer Zusammenarbeit gelingt dies, indem Sie


 

  • ergebnisoffen reflektieren
  • Perspektivwechsel erleben
  • Möglichkeiten entdecken
  • und Ihre Kompetenzen dabei zielführend einsetzen

Praxisnähe und Umsetzbarkeit sind mir wichtige Anliegen.

 

Sie können für einen Supervisionsprozess zwischen drei unterschiedlichen Formaten wählen: Einzel-, Gruppen- und Teamsupervision. Je nachdem, was aus Ihrer Sicht sinnvoll erscheint.

Ihr persönliches Anliegen, das passende Format und unser gemeinsames Vorgehen klären wir in einem unverbindlichen Vorgespräch ab.

 

Themen für Supervision können sein:

  • Kommunikations- und Interaktionsmuster
  • Veränderung und Qualifizierung
  • Besondere Aufgaben und Situationen
  • Kompetenz und Leistung
  • Gesundheit
  • Diversity
  • Interkulturalität
  • und vieles mehr!

Diese weit gefassten Themen werden wir in einem unverbindlichen Vorabgespräch auf Ihre persönlichen und beruflichen Fragestellungen und unter Berücksichtigung Ihrer verfügbaren Zeit konkretisieren. 

 

Oder kontaktieren Sie mich einfach, um Ihre offenen Fragen zu klären. 


Mein Leistungsspektrum finden Sie unten - oder verschaffen Sie sich einen Überblick auf der Startseite.



Anforderungen, Entscheidungsfindungen, Studiengangswechsel, Lebenskonzepte, uvm. 


Rollen und Routinen, Kreisläufe, Herausforderungen (AD(H)S, LRS, ICP, ...), Möglichkeiten, uvm. 


Verbands- und Vorstandsarbeit, Wirkung, Personalgewinnung und -entwicklung, Strategie, Interkulturalität, uvm. 


Sinnvolle Arbeit, Impact, Organisationskultur, neue Wege, Stärken und Fähigkeiten, uvm.